Ein absoluter Klassiker unter den deutschsprachigen Hits ist Rio Reisers “König von Deutschland”. So gibt es wohl kaum einen Deutschen, der nicht zumindest den Refrain mitsingen kann. Was man mit dem Lied anstellen kann, wird schnell klar: Konjunktiv ohne Ende. Allerdings sind im Text so viele Anspielungen auf damals aktuelle Politiker und Promis sowie deutsche Eigenheiten versteckt, dass die Didaktisierung entsprechend vorentlastet werden muss, wie bei meinem Beispiel für polnische Deutschlerner. Schwieriger also als Annett Louisans “Würdest du”. Trotzdem habe ich oft schon bei der ersten Einführung des Konjunktivs im Unterricht darauf zurückgegriffen. Zwei Vorteile bringt Rios Lied nämlich mit sich, einerseits einen eingängigen Refrain, der im Ohr und Grammatiksinn bleibt, und andererseits einen hervorragenden Sprach- oder Schreibanlass: Was würdest du machen, wenn du König oder Königin von Polen (oder einem anderen Heimatland) wärst.

Link zur Didaktisierung

Hier ist der Link zur Didaktisierung von König von Deutschland als pdf-Dokument zum Downloaden.

rio_reiser_koenig_von_deutschland

Gefällt Ihnen diese Didaktisierung? Haben Sie sie vielleicht schon im Unterricht eingesetzt oder haben Sie andere Ideen? Ich freue mich auf anregende Diskussionen.

Pin It on Pinterest

Share This